Kosten GilaSchool
und GilAkademie

1 Monat

65 €

3 Monate

55 €/Monat

6 Monate

12 Monate

zur Zeit nicht buchbar

52 €/Monat

75 €

60 €/Monat

57 €/Monat

Kosten ArtRaum

1 Monat

3 Monate

6 Monate

12 Monate

zur Zeit nicht buchbar

Konditionen (Stand 07/2022)

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB: Stand 01.07.2022) -Die im Folgenden genannten Geschäftsbedingungen gelten für alle Kurse und Veranstaltungen der GilaSchool1. Anmeldungen - Die Anmeldungen erfolgen über das dafür vorgesehene Formular. Dieses kann per Post und digital zugesendet werden. Die Anmeldung ist nach Abgabe und nach Bestätigung durch die GilaSchool verbindlich. - Mit der Anmeldung erteilt der Teilnehmer eine (Einzugs-)Ermächtigung für den Einzug der Kursgebühren. - Es wird eine einmalige Anmeldegebühr von € 15,00 für den mit der Anmeldung verbundenen Verwaltungsaufwand erhoben, die mit dem ersten Monatsbeitrag eingezogen wird. - Alle mit der Anmeldung abgegebenen persönlichen Daten werden ausschließlich unternehmensintern verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. - Die Gebühr für die Schnupperstunde wird im Falle einer Anmeldung angerechnet, d.h. der erste Monatsbeitrag mindert sich demgemäß einmalig um € 10,00. 2. Zahlung, Laufzeiten des Vertrages und Kündigung a. Die Zahlungen erfolgen gemäß der zum Zeitpunkt der Anmeldung gültigen Kursgebührenliste, die auf dem Anmeldeformular angeführt ist. Die Kursgebühr ist vor der ersten Veranstaltung und grundsätzlich spätestens zum 3. Werktag eines Monats im Voraus zu zahlen, was durch Einzug erfolgt. b. Die mögliche Laufzeit des Vertrages ergibt sich aus der Kursgebührenliste. c. Der Vertrag kann durch eine Kündigung mit einer Frist von einem Monat zum Ende eines Monats beendet werden. Bei Vereinbarung einer Laufzeit von 3 oder 6 Monaten kann der Vertrag mit einer Frist von einem Monat zum Ende des letzten Monates der Laufzeit erfolgen. d. Die GilaSchool behält sich die Erhöhung der Kursgebühren vor. Für den Fall der Erhöhung der Kursgebühren erhalten die Schüler vorab eine Mitteilung. Soweit damit kein Einverständnis seitens des Schülers besteht, kann dieser zum nächstmöglichen Zeitpunkt, wie unter c. genannt, unter Fortzahlung der vor der Erhöhung geltenden Kursgebühr kündigen. 3. Ferien, Feiertage und Krankheitsfall seitens der Schüler a. In den Ferien finden grundsätzlich keine laufenden Kurse statt. Die Kursgebühren sind fortlaufend auch in der unterrichtsfreien Zeit zu bezahlen. b. Fällt ein Kurs auf einen Feiertag, gibt es keine Nachholung, sondern dieser Kurs fällt ersatzlos aus. c. Ausfallzeiten, die auf die Mitarbeiter der GilaSchool zurückzuführen sind, werden an einem Termin, der mit den Kursteilnehmern gesondert vereinbart wird, nachgeholt. Einigen sich mehr als 50% der Kursteilnehmer auf einen Termin, fällt der Unterricht für die Kursteilnehmer, die an dem Nachholtermin nicht teilnehmen können, ersatzlos aus. 4. Online-Unterricht Im Falle einer Pandemie oder ähnlichen Situation, die zu einem Lockdown führt, wird der Unterricht online erteilt. Bei Erteilung von Online-Unterricht ist die Kursgebühr fortlaufend zu zahlen. 5. Haftpflicht Schäden am Eigentum der GilaSchool, die auf das Verschulden des Kursteilnehmers zurückzuführen sind, sind gemäß den dafür vorgesehenen gesetzlichen Regelungen zu ersetzen. 6. Sonstiges a. Die Teilnahme an Ferienworkshops und an der Durchführung von Kindergeburtstagen, wie die Teilnahme am GilArtrium ist einer gesonderten Anmeldung vorbehalten. Die Gebühr richtet sich nach der aktuell gültigen Kursgebührenliste. b. Änderungen einzelner Bestimmungen der AGBs behält sich der Anwender vor. Die Änderungen einer Bestimmung oder mehrerer Bestimmungen werden unter Berücksichtigung der Kündigungsfristen rechtzeitig mitgeteilt.